From the Blog

Weekly Video: Milow – We Must Be Crazy

Die besten Musikvideos sind filmische Miniaturen, die eine Geschichte erzählen. Das trifft im besonderen Maße auch auf das neue Milow Video We Must Be Crazy zu. Der Film variiert die alte Pinocchio Geschichte in einem melancholischen, retro-futuristischen Science-Fiction und erinnert dabei an Filme wie A.I. von Steven Spielberg.

weekly-video

Das Video stellt viele Fragen. Wie geht man mit dem größten Verlust um? Wie lebt man weiter? Die Antwort des jungen Paares, einfühlsam verkörpert durch die Schauspieler Laura Verlinden und Joren Seldeslachts, ist unkonventionell. Mittels der Technik erschaffen sie sich ein Kind, um den schmerzenden Riss in ihrem Leben zu heilen. Und zwangsläufig stoßen sie an eine Grenze, denn sowohl das Leben als auch die Technik sind limitiert.

Der Film kommt ohne Worte aus und vertraut ganz seinen Bildern. Großen Anteil  an der Glaubwürdigkeit der Geschichte trägt auch die Arbeit von Chris Clarke, der das Animatronik-Baby geschaffen hat. Fantastisch auch, wie dezent Milow in das Video integriert wurde, ohne die Story zu brechen. Auch ihn altern zu lassen, war ein genialer Regieeinfall.

Produziert wurde von We Must Be Crazy von der Brüsseler Produktionsfirma „Lovo Films” und der Regie des Duos Norman Bates.

Director: Norman Bates
Producer: Chou-Jung Kuo
Production manager: Thomas Anthoni
Director of photography: Bjorn Charpentier
Editor: Gert Van Berckelaer

Milow Homepage
Milow Facebook

(Mick Baltes)

Comments are closed.

error: Content is protected !!