From the Blog

SCREAM YOUR NAME: Metalcore aus der Schweiz zu Gast in München

IMG_3904

Runaway Dead

Der Backstage Club wirkte ein wenig leerer als sonst, das mag allerdings am Auftritt von Helloween gelegen haben, welche im Werk nebenan spielten. Dies hielt die Jungs von Runaway Dead jedoch nicht davon ab, einen der motiviertesten Vorband-Auftritte hinzulegen, die man seit langem gesehen hat. Die Augsburger Band stellte ihr im August letzten Jahres erschienenes Album mit dem Titel „On Rooftops“ vor und legte sich mächtig ins Zeug. Leider schien das Publikum, wie meistens bei Vorbands, ein wenig unmotiviert und träge, sodass man Runaway Dead nur alle Anerkennung für diesen energiegelandenen Auftritt zollen kann!

IMG_4000

The Disaster Area

Nach kurzer Umbauphase machten sich die niederbayerischen Metalheads von The Disaster Area an die Arbeit und riefen nach dem zweiten Lied die Leute dazu auf, endlich mal ein wenig nach vorne zu kommen. Eine berechtigte Forderung, nachdem die Mehrheit bloß scheintot in der Gegend rumstand. Auch hier kann man nur lobende Worte finden und stolz darauf sein, so viele talentierte Bands aus dem bayerischen Raum auf den Bühnen zu finden. The Disaster Area klingt wie ein Mix aus Metal-Core mit Einschlägen aus dem Post-Hardcore und Alternative-Rock. Nicht nur eine Album- sondern auch eine klasse Liveband!

IMG_4123

Scream Your Name

Aber dann hieß es raus aus dem bayerischen Sprachraum und zum Hauptact des Abends: Scream your name! Die Schweizer Jungs haben sich 2010 gegründet und bewegen sich zwischen Metal-Core und Alternative Rock. Mittlerweile scheint das Publikum aufgetaut zu sein und headbangt enthusiastisch vor sich hin. Die Band ist mit ihrem aktuellen Album „Face to Face“ auf Tour, spielt jedoch sowohl ältere als auch neuere Songs. Generell verdienen alle drei Gruppen unglaublichen Respekt für ihre musikalische Leistung und Leidenschaft. Hoffentlich spielt beim nächsten Auftritt nicht wieder ein Urgestein des Speed- und Power-Metals nebenan, um die Hallen standesrecht zu füllen.

Hier gibts die Fotos des Abends: Runaway Dead, The Disaster Area, Scream Your Name

(Fotos: Marion Skowronski)

Comments are closed.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung
error: Content is protected !!