From the Blog

Ignite

IGNITE – Gelungener Auftakt zum Free & Easy

Mittwoch, 19.7.2017, München Backstage Werk
Support: I kissed Captain Hook, Contrasts

Alle Jahre wieder Mitte Juli ist es soweit: Das Free & Easy Festival in der Münchner Instanz Backstage öffnet seine Pforten. 17 Tage lang heißt es in drei Locations, musikalische Highlights zu genießen – Eintritt frei. Dieses Jahr war zum Warm-up die kalifornische Melodic-Hardcore-Band Ignite geladen. Im Vorprogram waren I Kissed Captain Hook und Contrasts mit am Start. Die Temperaturen des Tages versprachen auf jeden Fall einen heißen Abend im Werk.

I Kissed Captain HookDie Jungs von I Kissed Captain Hook aus Garmisch ließen sich nicht lange bitten und eröffneten den Abend mit solidem Hardcore-Punk. Damit lockten sie etliche Fans trotz der Hitze ins Werk.

 

 

ContrastsIm nächsten Akt waren dann Contrasts aus München am Zug. Auch hier war eine Mischung aus Hardcore, Punk und Metalcore das Mittel der Wahl, um geneigte Zuhöre zu gewinnen. Dies erwies sich aber aufgrund der steigenden Temperaturen im Werk als schwierig; viele zogen es dann doch vor, den eigenen Flüssigkeitspegel vor dem Headliner im Biergarten aufzufüllen. Was die Band ihnen in einem Statement in den sozialen Netzwerken nicht einmal verübelte.

IgniteNach dem Vorgeplänkel durften dann die Jungs von Ignite aus Orange County, Kalifornien zeigen, wo der Hammer hängt. Zoli Telgas war ungemein gut drauf. Wie zu erwarten, kam die Energie vom Publikum postwendend zurück. Ein klares Statement zum aktuellen amerikanischen Präsidenten Donald J. Trump durfte natürlich ebenfalls nicht fehlen. Die zu erwartenden Buh-Rufe und Pfiffe aus dem Publikum bestätigten die Unbeliebtheit des amerikanischen Präsidenten im europäischen Raum erneut. Zur Freude vieler Fans gab Ignite diesmal nicht nur Liedgut der letzten zwei Alben zum Besten, mit Ansage kam auch „some old shit“ aus der Gründungszeit der Band und den 90ern zum Einsatz.

Insgesamt war es ein sehr gelungener Auftakt der 2017er Auflage des Free & Easy Festivals. Wie üblich hat das Backstage für den weiteren Verlauf des Festivals noch etliche Schmankerl im Gepäck. Hier geht es zum aktuellen Programm des Free & Easy.

Ein großer Dank geht wieder Mal an die Organisation, die jedes Jahr erneut beweist, dass das Backstage eine der vielfältigsten Eventlocations im Raum München ist.