From the Blog

C2C: Country To Country – Festival-Sonntag restlos ausverkauft

Der Festival-Sonntag ist restlos ausverkauft – für den Festival-Samstag noch wenige Restkarten –

Das größte und populärste Country Musik Festival Europas – das C2C: Country to Country Festival – feiert am ersten März-Wochenende 2019 Deutschland-Premiere in Berlin! Der Country-Hype ist in Deutschland angekommen! Der C2C Festival-Sonntag (03.03.2019) ist bereits restlos ausverkauft, für den Festival-Samstag (02.03.2019) sowie für die Shows auf den Nebenbühnen gibt es nur noch wenige Restkarten.

Am Festival-Samstag öffnet das mit internationalen Top-Stars sowie begehrten Newcomern der modernen Country-Szene besetzte C2C Festival rund um das Areal der Verti Music Hall um 14 h seine Pforten. Am Festival-Sonntag geht es um 13 h los. Alle News oder weiterführenden Informationen, wie z.B. Auftrittszeiten, Lageplan des Festivalgeländes und Infos zu den Künstlern gibt es unter www.c2c-countrytocountry.de sowie bei Facebook oder auch über die C2C-App (Android | Itunes).

Das Festival hat 4 Bühnen: Die Mainstage in der Verti Music Hall, im Foyer der Verti Music Hall finden die Festival-Besucher die Nebenbühne Spotlight Stage. Darüber hinaus verwandelt sich der Eventraum der Bowling World am Mercedes Platz zur Nebenbühne Pindeck Stage und ein Kinosaal des UCI Luxe wird für die Festival-Besucher zur Sound Of Nashville Stage. Durch die sehr begrenzenten Kapazitäten der Nebenbühnen-Shows müssen für diese zusätzliche Upgrade-Tickets erworben werden (10,-EUR + VVK-Gebühr).

Zwischen den außergewöhnlichen Nebenbühnen pendeln an beiden Festival-Tagen die großartigen Country-Newcomer Twinnie, Ingrid Andress und Kenny Foster ebenso wie Lindsay Ell, Lauren Jenkins und Logan Mize, die hier ihr Solo-Repertoire präsentieren. Ausserdem sind bestätigt: die James Barker Band, Sarah Darling und – als einzige deutsche Band – mit Auftrittsslot am Samstag: Mrs. Greenbird.

Auf der Mainstage geben sich beim ersten C2C Festival in Berlin die Country-Top-Stars Brett Eldredge, Hunter Hayes, CAM, Drake White & The Big Fire, Introducing Nashville feat.Lindsay Ell, Lauren Jenkins, Logan Mize sowie der preisgekrönte Superstar Keith Urban die Klinke in die Hand.

Wer darüber hinaus noch mehr Country-Vibe geniessen möchte, kann im pulsierenden „Country Village“ – dem verbindenden Mercedes Platz zwischen Verti Music Hall und allen angrenzenden Locations mit Eventtrucks, Musik sowie Verkaufsständen – eintauchen. Hier ist zum Beispiel auch das Verkehrsbüro Tennessee Tourism zu finden. Dieses informiert an einem Stand über den Staat und berät Reisende. Zu sehen ist auch eine Fotoausstellung „Tennessee, USA“ mit Aufnahmen von Raphael Tenschert aus den Jahren 2007 bis 2017.

On top kann am Festival-Samstag – nach dem Mainstage-Live-Programm – entweder beim Midnight-C2C in der Bowling World oder bei der Aftershowparty in der 260 Grad Rooftop-Bar – ebenfalls bereits ausverkauft – bei noch mehr Country-Live-Musik weitergefeiert werden. Am Festival-Sonntag wird exklusiv der Country-Doku-Films „It All Begins With A Song – The Story Of The Nashville Songwriter“ im UCI Luxe Cinema ausgestrahlt.

Das Country to Country Festival – das jährlich zeitgleich in London, Dublin und Glasgow stattfindet – hat sich bereits mit über 50.000 Besuchern zum größten und populärsten Country Musik Festival Europas etabliert. Präsentiert werden weltweit gefeierte Country Stars sowie Nachwuchstalente aus Nashville, Großbritannien und Europa. 2019 expandiert das C2C und feiert Premiere in Berlin und Amsterdam. UK folgt vom 8. – 10. März 2019.

Die SOUND OF NASHVILLE Konzertreihe wird erstmals im Anschluss an das C2C Festival live zu erleben sein. In vier deutschen Metropolen werden Country-Stars und Newcomer der Country-Szene mit einem Live-Akustik-Set in intimer Club-Atmosphäre begeistern. Zu diesen gehören in diesem Jahr Lindsay Ell, Logan Mize, Lauren Jenkins, Twinnie, Craig Campbell und die James Barker Band. Mehr Informationen zur SOUND OF NASHVILLE Konzertreihe finden Sie auch unter www.soundofnashville.de

Vielen Dank an Semmel Concerts Entertainment GmbH für die Bereitstellung des Pressetextes!

Comments are closed.

error: Content is protected !!