From the Blog

IMG_9638

Beyond The Black, Masterplan & Inlegend in München, 24.11.2015

Bereits eine Stunde vor Einlass hat sich eine lange Schlange vor dem Werk des Backstage München gebildet. Als die Jungs von Inlegend die Bühne betreten ist es bereits rappelvoll. Sehr ungewöhnlich für eine Vorband, aber alles hat seine Gründe. Die 2010 ins Leben gerufene deutsche Piano-Rockband hat es nämlich richtig in sich und ist mein aktueller musikalischer Geheimtipp. 

Alleine die Idee für dieses Genre auf Gitarreneinsatz zu verzichten und dafür in die Tasten zu hauen, fühlt sich frisch und unverbraucht an. Besonders das Lied Pandemonium sei hier zu erwähnen, welches auch live gespielt wurde.

IMG_9563

Masterplan

Im Anschluss betraten die Power Metaller von Masterplan die Bühne. Besonders die Old-School-Fraktion des Publikums fing hier in Begeisterungsstürmen an zu toben und ließ sich vom Spiel der Fünf mitreißen. Der erst 2012 der Band beigetretene Frontmann und Sänger Rick Altzi machte einen großartigen Job und hielt die Stimmung am Kochen. Lässig zündete sich Bassist Jari Kainulainen auf der Bühne eine Zigarette an und spielte unbeirrt weiter, während er an seiner Fluppe zog. Musikalisch überzeugte auch Kevin Kott an den Drums, welcher Martin ersetzte, da dieser gerade mit Cradle of Filth auf Tour ist. Einer meiner persönlichen Höhepunkte war hier der Song “spirit never die” vom 2013 erschienenen Album “Novum Initium”.

IMG_9641

Beyond The Black

Nun war es soweit. Beyond the Black betraten die Bühne und die Zuschauer ließen sich die Begeisterung anmerken. Auch wenn die Story um “Das Wunder von Wacken” stark angezweifelt werden darf, so muss man neidlos eingestehen, dass die fünf Jungs zusammen mit Sängerin Jennifer Haben wissen, wie man die Zuschauer anheizt und einen nahezu perfekten Metal-Abend inszeniert. Parallelen zu anderen Bands wie Within Temptation und Nightwish sind unüberhörbar, wobei man hier besonders bei Nightwish nicht den Gesangsvergleich zur ehemaligen Sängerin Tarja Turunen ziehen kann, welche sich in stimmlich ganz anderen Welten bewegt. Nichtsdestotrotz ist Beyond the Black eine hervorragende Liveband, welche sich ihre Fanbase redlich verdient hat und von denen wir bestimmt noch jede Menge hören werden.

Hier gehts zu den Fotos: Beyond the Black; Masterplan; InLegend

(Bericht: Marion Skowronski)