From the Blog

titel

Weekend of Hell – Die Horrorparty des Jahres

Nur noch gut zwei Wochen trennen uns vom Weekend of Hell. Eines steht jetzt schon fest: Es wird fett! Vom 6. – 8. November wird die Turbinenhalle in Oberhausen wieder zum Mekka für alle Fans des Horrorgenres. Erwartet werden diesmal gut 40 Stargäste. Der Händlerbereich wird noch größer sein als in den Vorjahren. Horrorfans können sich auf jede Menge Action und eimerweise Blut und Grauen freuen.

Nach 10 Jahren spaltete sich die traditionsreiche Veranstaltung, was dazu führte, dass es nun zeitgleich zwei Veranstaltungen gibt: Das Weekend of Horrors in Bottrop und das Weekend of Hell in Oberhausen. (Wir berichteten). Konkurrenz belebt das Geschäft und wir haben den Eindruck, dass sich Thomas Hartz und sein Team noch mehr ins Zeug gelegt haben als in den letzten Jahren, um den Fans eine Veranstaltung der Superlative zu bieten.

headliner

Keine Convention ohne Stargäste. Das Weekend of Hell hat derer bereits 37 angekündigt. Einige davon werden möglicherweise nur eingefleischten Horrorfans bekannt sein, aber es gibt auch echte Headliner. So sind der Jigsaw Killer Tobin Bell aus den Saw Filmen, Brad Dourif (Grima Schlangenzunge in Herr der Ringe) und Michael Madsen, bestens bekannt aus den Tarantino Filmen Reservoir Dogs und  Kill Bill auf dem Weekend vertreten. Neben vielen Schauspielern wird auch Bestsellerautor Wolfgang Hohlbein Gast auf dem höllischen Wochenende sein. Das komplette Line-Up aller Stars findet ihr hier.

twd

Dank The Walking Dead haben Zombies seit einigen Jahren wieder schwer Konjunktur. Keine Frage also, dass wir unter dem Staraufgebot auch einige Schauspieler der kultigen Serie finden. Fans können sich auf Josh Mc Dermit (Eugene), IronE Singleton (T-Dog) und Jose Pablo Cantillo (Martinez) freuen. Neben den Stars aus der Serie wird es auch jede Menge zombie-apokalyptische Action rund ums Thema geben. Wir freuen uns schon auf die Photo-Points mit Governor Room und Meriwether County Correctional Facility und alle Cosplayer zum Thema. Natürlich ist auch die The Walking Dead German Webfanside wieder mit am Start. Viel Spaß verspricht auch der neu eingerichtete Außenbereich Terminus. Wir sind uns jetzt schon sicher, die SD Karten unserer Kameras werden glühen.

Auch der Händlerbereich wird um einiges größer sein als in den letzten Jahren. Also DVDs, Actionfiguren, Masken, Poster T-Shirts und handgemachte Horror Devotionalien satt.

Selbstverständlich werden wir von der Horrorparty des Jahres berichten.

(Mick Baltes)

Homepage Weekend of Hell
Facebook

 

 

 

©Sound Infection 2015