From the Blog

smith-street-band-titel

The Smith Street Band – Das Zeug zur Hymne

Wenn man für ein Musikmagazin schreibt, ist das Postfach niemals leer. Täglich wird Outlook betankt mit Band News, CD Ankündigungen, YouTube Links und digitalen Bemusterungen. Und wir klicken uns durch und folgen jedem Link, der uns was auf die Ohren gibt. Schön ist es dann immer, wenn sich bereits nach ein paar Takten ein Wow-Gefühl einstellt und wir das Hörerlebnis gleich mit vollem missionarischem Eifer teilen wollen.

So ging es mit vor ein paar Tagen als ich die The Smith Street Band EP Don’t Fuck with our Dreams hörte. Der durch Martin Luther King inspirierte Opener hat wahrhaftig das Zeug zur Hymne.

Das Video zum Song entstand während einer zweimonatigen US Tour mit Frank Turner, der euphorisch verkündete: „It’s official, The Smith Street Band are my new favourites. Check them out ASAP.“

Dem kann ich nur zustimmen. Die Jungs aus Melbourne spielen einen Folk beeinflussten Punk, der einen gleich gefangen nimmt. Wie ich bereits eingangs schrieb, es reichten ein paar Takte und sie hatten mich am Haken. Es ist vor allem diese Kombination –  wenn wohlige Folkklänge auf harte Punk-Riffs treffen und eine perfekte Symbiose eingehen.

The Smith Street Band Promobild (Uncle M / Cargo Records)

The Smith Street Band Promobild (Uncle M / Cargo Records)

Sänger und Texter Wil Wagner  klingt eindringlich und vor allem sehr authentisch. Da ist einfach alles echt; die Texte strotzen nur so von poetischen Einfällen und bringen das Leben trotzig auf den Punkt.

There are more open doors now than there have ever been / So let ‘em close, and jump out the window with me.“

The Smith Street Band: Don’t Fuck with our Dreams (Uncle M / Cargo Records)

The Smith Street Band: Don’t Fuck with our Dreams (Uncle M / Cargo Records)

Rechtzeitig zu ihrer anstehenden Europa-Tour zusammen mit The Restorations und Astpai ab dem 15.04.14, erscheint bei Uncle M eine exklusive Sonderauflage der „Don’t Fuck With Our Dreams“ EP, die ab dem 11.04.14 sowohl digital als auch auf LP erhältlich sein wird. Mit der EP lässt sich die Wartzeit auf das Album, das Ende des Jahres erscheinen wird prima überbrücken und wenn die Jungs in der Nähe sind, schaut man sie sich am besten gleich mal live an.

 

 

The Smith Street Band auf Tour

Support: Restorations, Astpai

26.04. DE – Bausendorf – Riez Indoor Air
27.04. DE – Biefeld – AJZ
28.04. DE – Münster – Cafe Lorenz
29.04. DE – Frankfurt – 11er
02.05. BE – Meerhout – Groezrock Festival
05.05. DE – Hannover – Bei Chez Heinz
06.05. DE – Berlin – Cassiopeia
08.05. DE – Hamburg – Hafenklang
09.05. DE – Dresden – Rosis
10.05. DE – Freiburg – White Rabbit
12.05. AT – Wien – B72
13.05. AT – Graz – BangBang Club
14.05. DE – München – Sunny Red
15.05. DE – Karlsruhe – Jubez
16.05. CH – Solothurn – Kofmehl
17.05. CH – Lenzburg – Baronessa
18.05. DE – Nürnberg – Zwingerbar
19.05. DE – Düsseldorf – Tube
20.05. DE – Wiesbaden – Kulturpalast
21.05. LX – Luxemburg – SoulKitchen

The Smith Street Band Homepage
The Smith Street Band – Facebook

(Mick Baltes)

©Sound Infection 2015