From the Blog

Amigos-13

Sound Infection auf Abwegen bei den Amigos

Danke Freunde Tour 2016 – live in München
Sonntag, 05.06.2016
Support: KEINER

Am Sonntag, 05.06.2016 haben wir uns  auf Abwege und die Misson begeben, das Phänomen und die Faszination deutscher (volkstümlicher) Schlager zu erkunden. Gelandet sind wir bei den Amigos im Münchner Circus Krone. Wer jetzt glaubt, dass wir nach „3 Songs no flash“ oder zu deutsch, um beim Thema zu bleiben, „3 Songs ohne Blitz“ schreiend davon gerannt sind, den müssen wir wirklich enttäuschen.

Die Amigos lassen Herzen schmelzen (Foto: Sandra Baumgartl)

Die Amigos lassen Herzen schmelzen (Foto: Sandra Baumgartl)

Dass der Metal- und Hardrockfan leidensfähig ist, dürfte Bestens bekannt sein. Stundenlanges Warten auf die Lieblingsband in der gefühlten 201. Reihe auf diversen Festivals, Schlammsuhlen, versiffte Dixies und Dosen-Ravioli bis zum Abwinken sind nur einige kleine Hürden, welche Metaller auf sich nehmen. Doch auch der Schlagerfan ist in dieser Beziehung nicht zu verachten. Anderthalb Stunden vor Einlass erschienen die ersten älteren Damen und Herren vorm Haupteingang, schlichen um das Gebäude herum, um vielleicht einen Blick auf ihre Idole zu erhaschen. Als pünktlich um 15:00 Uhr der Circus Krone seine Pforten öffnete, wurde er regelrecht „gestürmt“ und weder Rollatoren, Krücken noch der AOK-Chopper konnten die rüstigen Senioren stoppen.

Sound und Licht sind astrein bei den Amigos (Foto: Sandra Baumgartl)

Sound und Licht sind astrein bei den Amigos (Foto: Sandra Baumgartl)

Das Licht wurde gedimmt und eine unsichtbare Stimme kündigte mit einem Countdown 10-9-8-7…
die beiden Amigo-Brüder an, welche mit frenetischem Applaus begrüßt wurden. Mit dem Song „Im Herzen jung“, welcher auch das Motto dieses Nachmittages gewesen sein könnte, eröffnete das Duo den musikalischen Reigen. Die Fans wurden auf eine kleine Reise entführt mit dem Hit „Das weiße Schiff verlässt den Hafen“. Nicht nur eigene Songs hatten die Amigos im Gepäck, sondern auch eine Coverversion der Evergreens „Mendocino“ von Michael Holm und „Butterfly“ von Danyel Gérard. Der Sound war astrein und auch die “Lichtshow” war perfekt auf das Programm abgestimmt.

Das ernste Thema Kindesmissbrauch liegt den beiden Brüdern Bernd und Karl-Heinz besonders am Herzen. Sie nutzen Ihre Popularität, um als Botschafter der Opferorganisation „Weißer Ring“ aufzutreten, und bringen das Thema in ihrem Lied „Santa Maria“ zur Sprache. Mit kleinen Anekdoten und Neckereien, wie z.B.: „Wenn man Dich zum Bruder hat, dann brauch man keine Feinde…“, entlockten sie ihrem Publikum immer wieder ein Lachen. Nach 13 Liedern gab es dann eine wohlverdiente halbstündige Pause.

Diese wurde ausgiebig genutzt um den Stand mit den Fanartikeln zu plündern. Von CDs über Teddybären, T-Shirts, Base-Caps bis hin zum „Schmusekissen“ wurde der kaufwütige Fan fündig.

Die Amigo-Brüder Bernd und Karl-Heinz (Foto: Sandra Baumgartl)

Die Amigo-Brüder Bernd und Karl-Heinz (Foto: Sandra Baumgartl)

Beschwingt und romantisch ging es nach der Pause im frischen Outfit weiter mit Ohrwürmern wie „Kleines Rendevouz“, “Weißt du, was du für mich bist“, „Ein kleines Wunder“ oder „So weit kann Liebe gehen“. Bei Zu der kleinen Bank“ kam ordentlich Schwung in den Laden und es wurde im Takt mitgeschunkelt. „Weil es dich gibt“ widmeten die Hessen ihren Frauen, welche immer mit auf Tour dabei sind und den beiden den Rücken freihalten. Bei „Du bist der helle Wahnsinn“ und „Ich geh für dich durchs Feuer“ hielt es niemanden mehr auf den Stühlen. Es wurde geklatscht, getanzt und gesungen, dass die Manege wackelte und der Herzschrittmacher heißlief. Ihr Hit „Danke Freunde“ ist eine Hommage an ihre treuen Anhänger, welche immer hinter der Band standen. Ohne diese Fans würden die beiden wahrscheinlich heute noch von Bierzelt zu Kirmes tingeln. Als kleines Dankeschön präsentierten Bernd und Karl-Heinz einen Hitmix aus ihrem neuen Album „Wie ein Feuerwerk“, welches ab 22.07.2016 als CD und DVD im Handel erhältlich sein wird.

Die Amigos sind mit einem gewonnen Echo, 24 Platin- und 64 Goldenen Schallplatten das erfolgreichste deutsche Schlagerduo. Diese heile Herz-Schmerz-Welt mag manchen vielleicht die Haare zu Berge stehen lassen, doch für die Zielgruppe der Amigos sind diese Konzerte eine kleine Gelegenheit, um einmal dem tristen und oft beschwerlichen Alltag zu entfliehen. Allein die strahlenden Augen und den kindlich-verträumten Gesichtsausruck der etwa achtzigjährigen Dame schräg hinter uns zu sehen, war das Konzert wert. Und dafür sagen wir: Danke, Amigos, dass ihr es immer wieder schafft, ein Lächeln in die Gesichter unserer Senioren zu zaubern.

Fotogalerie zum Konzert

(Sandra Baumgartl)

©Sound Infection 2015