• Date: Februar 06, 2015
  • Venue:
  • Location Berlin

Ryan Bingham auf Solo Acoustic Tour

Als “außergewöhnlich” könnte man die Biographie des jungen Musikers allemal beschreiben. 1981 in New Mexico geboren und von den Eltern vernachlässigt, verdiente der nahezu obdachlose Ryan Bingham sein Geld als Cowboy bei Rodeoshows. Er traf Mariachi Musiker, lernte Gitarre spielen und trat wöchentlich in einer Bar in Stephenville auf, wo er auch vom Major-Label „Lost Highway“ entdeckt wurde, nachdem er schon 2005 das eigenproduzierte Album „Wishbone Saloon“ veröffentlicht hatte. Das 2007 erschienene „Mescalito“ ließ die Countrygemeinde bereits aufhorchen, doch erst mit dem Album „Roadhouse“ gelang dem jungen Musiker der erste große Erfolg, welchen er hauptsächlich dem Song „The Weary Kind“ zum Film „Crazy Heart“ zu verdanken hatte. Er erhielt einen Oscar für den besten Song, den Golden Globe und einen Grammy Award und war mit seinem Sound in aller Munde. Die Alben „Junky Star“ und „Tomorrowland“ folgten und platzierten sich hoch in den US Charts. Mit seinem neuen Album „Fear and Saturday Night“ im Gepäck kommt der Künstler mit der müden, rauhen Stimme für ein paar ausgewählte Termine nach Europa. Deshalb heißt es nun: Ganz schnell Tickets sichern und Lauscher aufsperren!

02/03/2015 Amsterdam
02/04/2015 Köln
02/06/2015 Berlin
02/08/2015 München
02/09/2015 Zürich
02/10/2015 Mailand

(Sandra Baumgartl)