12757
  • Release Date: April 01, 2016
  • Catalog No:
  • Type: Metal
Hier kann das Album gekauft werden!

TuXedoo – Tales From The Rock Mass

Rating:

Metalcore trifft auf Blasmusik.

Eine Mischung die wohl kruder kaum sein könnte und trotzdem oder vielleicht gerade deswegen geht sie wunderbar auf. “Tales from the Rock Mass” ist das zweite Album der österreichischen Metalcoreband TuXedoo. Drei Jahre ist es nun her seitdem die aus Mattighofen stammenden Burschen ihr letztes und sogleich erstes Album mit dem Namen “Flowerfield Melodies” auf die Massen los ließen.

Da fragt man sich natürlich, wie fühlt sich das neue Album an? Die Antwort: Origineller, vor Innovation strotzender Alpencore! Dies merkt man schon direkt am ersten Lied welches auf den Titel “Forget the Sorrows” hört.

Rhythmische Gitarrenriffs mixen sich mit typischem Coregesang und Blasmusik. Nun ist es schon eine Leistung so viel Kreativität und Ideenreichtum bei nur einem Song einzubringen, doch die Jungs von TuXedoo gehen noch einen Schritt weiter und schaffen es jedem Lied seine eigene Stimmung und Energie aufzudrücken und dadurch musikalische Abwechslung zu bieten. Aber auch die Lyrics darf man nicht außer Acht lassen, handelt es sich doch bei “Tales from the Rock Mass” um ein waschechtes Konzeptalbum, welches den Alltag eines Bergbauern auf seiner Alm beschreibt. Die Texte sind natürlich weiterhin auf Englisch gehalten.

Das schönste Kompliment welches man TuXedoo machen kann ist wohl die Unvergleichbarkeit. Besonders Metalcore neigt oftmals dazu sich in eine eher generische Ecke zu drücken und sich somit von anderen Bands nicht weit genug abzuheben. Dies ist hier nicht der Fall. “Tales from the Rock Mass” hört sich erfrischen anders und unverbraucht an, ohne dies zu erzwingen.

Es ist der natürliche, musikalische Ausdruck einer Band die ihren Stil gesucht und gefunden hat. So macht man Musik!

Inhalt der CD:

  1. Forget The Sorrows
  2. Triduum Sacrum
  3. Insist On Freedom
  4. Sweat & Passion
  5. Flood
  6. Jealousy
  7. Back & Hungry
  8. Kill The Farmer
  9. Live Your Life
  10. Path Into The Abyss
  11. How Much Is The Fish

Besetzung:

Christoph Kiebe (Vocals & Percussion)
Johannes Frauenhuber (Vocals & Percussion)
Michael Tiefenthaler (Gitarre)
Jakob Schreinmoser (Gitarre)
Christopher Till (Drums)
Patrick Schmuck (Bass)

(Bericht: Marion Skowronski)