• Release Date: August 01, 2014
  • Catalog No: B00L2SQSWS
  • Label: Vertigo/Universal Music
  • Type: Folk, Pop und Singer-Songwriter
Album kaufen bei Amazon

Angus & Julia Stone: Angus & Julia Stone

Rating:

Indie-Highlight: Selbstbewusste Sommersongs aus Australien

Angus & Julia Stone sind schon seit Langem ein Indie-Geheimtipp, doch in den letzten Jahren ist es ruhig um das Geschwisterpaar aus Newport, Australien geworden. Beide haben sich ihren Soloprojekten zugewandt und wollten das Bruder-Schwester-Duo endgültig auf Eis legen. Ein zufällig zustande gekommener gemeinsamer Festival-Auftritt brachte sie allerdings wieder zusammen. Und das ist das Beste, das passieren konnte, denn mit ihrem dritten Album „Angus & Julia Stone“ haben sie ein grandioses Werk abgeliefert.

Der Titel der Platte verrät es schon: Hier sind wirklich Angus und Julia drin – allerdings erwachsen und in Reinformat. Verglichen mit den Vorgängeralben verfügt der selbstbetitelte Drittling über eine atmosphärische Dichte, die wir weder auf „A Book Like This“ noch auf „Down The Way“ von Angus & Julia Stone gehört haben. Die Indie-Pop-Musik mit den Folk- und Blues-Elementen ist reichhaltiger geworden, präsentiert eine klangliche Fülle, die die australischen Geschwister endgültig vom soften Singer-Songwriter-Indie-Mischmasch abhebt.

Das Geschwisterpaar aus Australien legt seine bis dato beste Platte vor (Foto: Jennifer Steinglen)

Das Geschwisterpaar aus Australien legt seine bis dato beste Platte vor (Foto: Jennifer Steinglen)

Die samtigen Texturen und strahlenden Melodien auf „Angus & Julia Stone“ erzählen von staubigen Träumen und Sommererinnerungen, von Wehmut und Liebe, Entspanntheit und Sehnsüchten. Und dabei transportieren sie stets ein Gefühl von Freiheit, als würde dieser Sommer, dieser Moment nie enden.

Auf den beiden vorangegangenen Studioalben – Platz 6 und 1 in den australischen Charts – sind die Songs stets als Soloprojekte entstanden. Nun haben Angus und Julia Stone erstmals gemeinsam an ihren Kreationen geschrieben. Unnötig zu erwähnen, dass diese geballte Songwriter-Expertise längst die Poleposition in den Charts Angus und Julias Heimat erreicht hat.

„Ich glaube, wir hatten genug Abstand gewonnen, um einander wirklich zuzuhören und die Ideen, Gedanken und Gefühle des anderen zu würdigen“, erzählt Julia Stone zur Entstehung des Albums.

„Wir hatten uns noch nie so mit den Songs des anderen beschäftigt wie auf diesem Album. Wir entdeckten viele Gemeinsamkeiten, besonders da wir beide mit der Idee dieser Zusammenarbeit mehr oder weniger überrumpelt worden waren“, fügt Angus hinzu.

Vom entspannt und leicht dahingeklimperten „Other Things“ und dem energiegeladenen „A Heartbreak“ bis zu den sonnigen Gitarrenklängen auf der ersten Singleauskopplung „Grizzly Bear“ pendeln die 13 Tracks auf „Angus & Julia Stone“ zwischen den Stimmungen und ziehen den Zuhörer immer näher an sich heran. Ein vielseitiges Album, das man im Sommer, im Herbst, Winter und Frühling genießen kann, bei Verliebtheit und Liebeskummer, beim Candle-Light-Dinner und Road Trip.
Anspieltipp: „My Word For It“

Angus & Julia Stone – offizielle Homepage
Angus & Julia Stone – Facebook

(Kathrin Tschorn)